Stadtradeln 2024 - Anmeldungen ab sofort möglich

Stadtradeln 2024 im Kreis Steinfurt: Startschuss fällt am 9. Mai

Anmeldungen ab sofort möglich / Daten dienen Verbesserung der Radinfrastruktur

Ladbergen/ Kreis Steinfurt, 24. April 2024. Ab dem 9. Mai wird im Kreis Steinfurt wieder kräftig in die Pedale getreten: An diesem Tag startet der dreiwöchige Aktionszeitraum des Stadtradelns. Bis zum 29. Mai sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ab sofort können sich Einzelpersonen und Gruppen unter www.stadtradeln.de/kreis-steinfurt über den bundesweiten Wettbewerb informieren und anmelden. Dort sind auch die kommunalen Ansprechpersonen mit Kontaktdaten aufgeführt.

Landrat Dr. Martin Sommer und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aller Kommunen im Kreis Steinfurt schauen mit Vorfreude auf das Stadtradeln 2024 und hoffen auf eine Fortsetzung der Erfolge aus den vergangenen Jahren. "2023 landete der Kreis zum dritten Mal auf Platz eins in der Kategorie der Kommunen mit einer Einwohnerzahl bis 499.999. Von diesem Erfolg möchten wir profitieren. Mit der Teilnahme am Stadtradeln leisten die Bürgerinnen und Bürger nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern haben zudem die Möglichkeit, die Verkehrsplanung vor Ort bei der Optimierung der Fahrradinfrastruktur zu unterstützen", so Landrat Dr. Martin Sommer.

Dafür können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Stadtradeln-App nutzen, mit der sie ihre gefahrenen Routen aufzeichnen können. Diese Daten werden von der Technischen Universität Dresden anonym ausgewertet und den Kommunen über das sogenannte "RiDE-Portal" kostenlos für die Verkehrsplanung zur Verfügung gestellt.

Die Datengrundlage gibt Auskunft zu besonders stark befahrenen Strecken, Behinderungen durch Ampeln oder Engstellen. Das macht sie zu einer wertvollen Unterstützung für die Kommunen, denn für eine optimale Radverkehrsplanung sind Informationen über die Nutzung der Fahrradrouten, die Verteilung der Radfahrenden oder den Zustand der Radwege notwendig. Bisher können diese Informationen nur durch aufwendige Erhebungsmethoden wie Verkehrszählungen oder Befragungen gewonnen werden. Das "RiDE"-Portal bietet einen schnelleren und kostengünstigen Weg der Datenerhebung. Nähere Infos dazu gibt es unter www.stadtradeln.de/ride.

Das Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e.V, an der sich deutschlandweit zahlreiche Kommunen beteiligen. Im vergangenen Jahr legten im Kreis Steinfurt 15.332 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb des Aktionszeitraums 3.331.587 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. "Wenn es uns gelingt, diesen Erfolg zu wiederholen und zusätzlich die Radverkehrsplanung vor der eigenen Haustür zu unterstützen, sind wir nicht nur gesund und nachhaltig, sondern auch zukunftsorientiert unterwegs", so Sara Vollrodt vom Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Quelle: Kreis Steinfurt

Ergebnisse für Ladbergen: