Verkaufsstand am Weihnachtsmarkt

Ladberger Weihnachtsdorf

Ladberger Weihnachtsdorf

Im Herzen von Ladbergen eröffnet jedes Jahr am zweiten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt, in Ladbergen liebevoll Weihnachtsdorf genannt. Dieser zusätzliche "Ortsteil" entstand 2012 auf dem Platz zwischen dem Begegnungszentrum „Buddemeier“ und der Touristik-Information, der „guten Stube“.

Coronabedingt sollte das „Ladberger Weihnachtsdorf“ 2021 in diesem Jahr erstmalig im Friedenspark stattfinden. Doch leider mussten auch diese Pläne aufgrund der Entwicklung der Pandemie aufgegeben werden.

Das Ladberger Weihnachtsdorf findet traditionell am 2. Adventswochenende am Samstag von 14:00 Uhr – 21:00 Uhr und Sonntag von 14:00 Uhr – 20:00 Uhr statt.

Für eine schöne weihnachtliche Atmosphäre im Friedenspark sorgen stimmungsvolles Licht, der Duft von frisch gebackenen Plätzchen und Waffeln. Schon fast Tradition ist dabei die Eiserkuchenbäckerei des Schützenvereins Hölter. Neben weihnachtlichen Leckereien kommt auch das Angebot an Kunsthandwerk aller Art nicht zu kurz. Die kleinen Hütten sind mit dem nötigen Abstand voneinander aufgebaut und laden mit ihrem attraktiven Sortiment zum Bummeln ein. Wer auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum ist, kann sich, wie bereits in den Vorjahren, über eine Auswahl heimischer Bäume des Gutes Erpenbeck freuen. Der Verkauf erfolgt durch die Freiwillige Feuerwehr Ladbergen.

Alle beteiligten Organisatoren des „Ladberger Weihnachtsdorf“ sind betrübt, dass auch in diesem Jahr das Weihnachtsdorf ausfallen musste.